U18 zur Oberbürgermeisterwahl 2010

Nach dem „Super-Wahljahr“ 2009 mit gleichzeitigen Landtags- und Bundestagswahlen, stand mit den Oberbürgermeisterwahlen 2010 für alle Potsdamer_innen eine lokalpolitische Entscheidung vor der Tür. Das Wahlprojekt U18 wollte dabei Kinder und Jugendliche stärker einbinden. Ziel war es, junge Menschen dabei zu unterstützen, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Partei- und Wahlprogrammen zu erkennen und Versprechen von Politikerinnen und Politikern zu hinterfragen um schlussendlich die Chance zu erhalten, selbst ihre Stimme abzugeben.

Vor Ort ging es nun darum, aktiv an ersten Beteiligungsprozessen und Dialogen teilzunehmen, Erfahrungen zu sammeln und auch ohne Wahlrecht das Gefühl von Mitbestimmung zu entwickeln. In Zeiten von Desinteresse an Politik und Staatswesen scheint ein Abbau dieser skeptischen und teilnahmslosen Einstellung oberste Priorität zu besitzen. Infolge der Oberbürgermeisterwahl in Potsdam sollten Jugendliche über einen ersten Eindruck hinaus politische Entscheidungsprozesse verstehen und kennenlernen.

Im Zusammenhang mit der U18-Wahl in Potsdam veranstalteten wir dazu auf dem Bassinplatz am 10. September 2010 von 15.30 bis 17.30 Uhr mit anschließender U18-Wahl  bis 18.00 Uhr eine „Olympiade“ der OB-Kandidaten. In einem (20)10-Kampf sollten verschiedene Disziplinen, vorrangig aus dem Bereich Kinder und Jugend, für eine attraktive Oberbürgermeisterwahl sorgen.

Die Kandidat_innen zur Oberbürgermeisterwahl 2010:
Benjamin Bauer (Die Andere)
Marie-Luise von Halem (Grüne)
Jann Jakobs (SPD)
Barbara Richstein (CDU)
Dr. Hans Jürgen Scharfenberg (Die Linke)
Marek Thutewohl (Piratenpartei)
Marcel Yon (FDP)   

Alle sieben OB-Kandidat_innen konnten Ihre jungen Wähler_innen (und auch die Zukünftigen) in den 10 „Disziplinen“ : Wissen, Spontaneität, Finanzen, Problembewältigung, Wortjonglage, Kreativität, Standpunkte, Kooperation, Bürgernähe und Sympathie überzeugen.

OB-Wahl_2010_1   OB-Wahl_2010_2

Wortjonglage: Politiker-Tabu (Activity)                             Kooperation: Alle in einem Boot

OB-Wahl_2010_3   OB-Wahl_2010_4

Problembewältigung: „Kaputt kloppen“                            Die Sieger_innen mit dem Rathausschlüssel

Außerdem gab es viele Infos zur OB-Wahl, der Stadtpolitik, den Kandidat_innen und unter 18-jährige konnten an der U18-Wahl teilnehmen. 

Die Kommentare sind geschlossen.