Petition: E-Park zu moderner Skateanlage umbauen

Potsdam braucht einen neuen Skatepark! Es gibt in der Landeshauptstadt zur Zeit keinen attraktiven Platz, der dem Bedarf der Rollsportler/innen gerecht wird. Die bestehenden Anlagen in Potsdam sind mindestens 10 Jahre alt. Sie wurden meistens ohne Beteiligung der Nutzer/innen gebaut und entsprechen nicht (mehr) aktuellen Ansprüchen. Alle Plätze haben Reparaturbedarf. Eine bestehende Skatehalle wurde 2008 ohne Ersatz abgerissen. Wie groß der Handlungsdruck der Skater/innen ist, zeigte sich auch im Sommer 2016 durch die Eigeninitiative der Rollsportler/innen mit dem Selbstbau einer Anlage am Park Babelsberg. Hier wird deutlich, dass sich die Stadt der Thematik annehmen muss.

Wir fordern eine moderne Rollsportanlage als Sport- und Begegnungsstätte, die der Stadt und dem Sport gerecht wird!

Mehr Informationen und die Möglichkeit zu unterschreiben gibt es hier

Hier gibt es auch eine Unterschriftenliste zum handschriftlichen Ausfüllen: SJR_Skaten_OpenPetition_Unterschriftenliste

 

Die Kommentare sind geschlossen.