Stadt der Kinder 2019

Hurra! – in den Sommerferien fand erneut die “Stadt der Kinder” statt. Vom 24.06. bis 04.07.2019 konnten wieder Kinder von 6 bis 12 Jahren ihre schöne, wilde, bunte Stadt im Nuthewäldchen am Schlaatz erbauen und bespielen.

Diesmal haben sich die Kinder folgende Häuser aus Holz ausgedacht: die Dauerbrenner Polizeistation und Bank, mal wieder ein Rathaus, Tattoo-Studio, Agenten-Quartier, Bauernhof, Wohnhaus, Eiscafe, Disco und ein Schiff und ganz neu eine Bibliothek, Apotheke und eine Tankstelle!

Es wurde geplant, gebaut, gemalt. Es gab viele Workshops und Aktionen. Alle Interessierten waren wieder zum Stadtfest am 28.06.2019 eingeladen. Dort wurden die „Stadtrechte“ diesmal von Burkhardt Exner an den „Stadtrat“ übergeben. Die einzigartigen Holz-Häuser wurden diesmal fast alle beim Abschlussfest am 04.07.2019 versteigert und sind nun in Hof und Gärten in Potsdam und Umgebung aufgestellt.

Das Team des KiJu-Büros und SJR hat das große Ferienprojekt zusammen mit vielen Kooperationspartner*innen und ehrenamtlichen Helfer*innen vor Ort erneut intensiv unterstützt.

Alle ausführlichen Infos über alle Tage in der „Stadt der Kinder 2019“ mit vielen Fotos gibt es auf dem tollen BLOG unter: https://stadtderkinder.blogspot.com

Mehr Infos unter der Homepage des Projekts „Stadt der Kinder“: http://www.stadtderkinder-potsdam.de

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.