Kinderrechte ONLINE

Interaktive Methoden und Spiele zu den Kinderrechten – jetzt auch digital!

 

 

 

 

 

 

Als Kinder- und Jugendbüro Potsdam führen wir nicht nur stadtweite Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse durch, sondern sind auch Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerks und machen uns für die Kinderrechte in Potsdam stark. Kinder müssen ihre Rechte kennen, um wahrzunehmen, wann diese verletzt werden und um sich für die eigenen und die Rechte von anderen Kindern stark zu machen. Gerade in dieser besonderen Zeit möchten wir mit kostenlosen und interaktiven Angeboten dazu beitragen.


Kinderrechte-Online-Workshops haben erfolgreich stattgefunden

Nur, wer seine Rechte kennt, kann sich dafür stark machen!

Im Juni 2020 haben wir mit insgesamt 34 Kindern im Alter zwischen 7 und 9 Jahren an 6 Tagen online über ihre Rechte und darüber gesprochen, was sie tun können, wenn bei ihnen oder bei anderen Kindern etwas passiert, was nicht in Ordnung ist. Benutzt haben wir dafür die Methode aus unserem Kinderrechte-Koffer „Kinderrechte und Märchen.“ Das Märchen „Hänsel und Gretel“ bietet z.B. einigen Gesprächsstoff, bei dem die Kinder überlegen konnten, wo den Kindern im Märchen etwas widerfährt, was nicht richtig ist.

Wir haben über folgende Kinderrechte gesprochen:

  • Schutz vor Gewalt, Ausbeutung und Vernachlässigung (Art. 19 UN-Kinderrechtskonvention)
  • Gesundes Aufwachsen (Art. 24)
  • Soziale Sicherheit (Art. 26)
  • Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung (Art. 31)
  • Gesunde Entwicklung (Art. 27)
  • Bildung (Art. 28)

 

Auch Obdachlosigkeit, Kindergeld, Fremdunterbringung, Familienhilfe, Sozialhilfe und das deutsche Justizsystem waren Themen, über die wir mit den Kindern gesprochen haben. Ein 8-jähriger Junge meinte dazu: „Aber das ist nicht ok, dass die Hexe in den Ofen geschubst wird, auch wenn sie was Böses gemacht hat.“

Das Märchen wurde mit Hilfe von Handpuppen und gemeinsam mit den Kindern erzählt. Einige Rückmeldungen der Kinder waren:

  • „Danke für den tollen Unterricht.“
  • „Das war eine schöne Geschichte.“
  • „Das hat viel Spaß gemacht.“
  • „Es ist ein spannendes Thema.“
  • „Kommst du nochmal in echt zu uns und machst was mit uns?“

 

Der AWO-Hort Rasselbande (Waldstadt), die Humboldt-Grundschule (Zentrum Ost) und der AWO-Hort Havelsprotten (Innenstadt) haben mit ihren Erzieher*innen und Lehrer*innen mitgemacht. Das war gar nicht so leicht, denn nicht alle Bildungseinrichtungen in Potsdam sind gut mit Technik und Wlan ausgestattet. Zusammen mit der Medienwerkstatt Potsdam haben die Kinder aus dem Hort Rasselbande unter Begleitung eines Erziehers der Einrichtung und der Medienwerkstatt sogar eigene Kinderrechte-Filme auf ausgeliehenen Tablets gestaltet. Das meist gewählte Thema war das Recht auf Spiel und Freizeit. Die Kids waren bei ihrer Online-Premiere sichtlich stolz auf ihre Beiträge.
Wir danken den Kindern, der Medienwerkstatt und ganz besonders den Pädagog*innen, dass sie sich auf dieses spannende Projekt eingelassen haben. Natürlich hoffen wir, nach den Sommerferien wieder live mit euch arbeiten zu können. Dass es im Krisen-Modus aber auch anders gehen kann, haben wir u.a. in diesem Projekt erfolgreich erprobt.😊


KINDERRECHTE-ONLINE-WORKSHOPS

Wir haben interessierte Erzieher*innen eingeladen, sich mit uns in Verbindung zu setzen und einen Termin für einen Kinderrechte-Online-Workshop zu vereinbaren. Folgendes Angebot galt bis zum 09.07.2020:

Worum geht es? 

Um die Kinderrechte! Wir haben Spiele und Methoden vorbereitet, die wir mit Ihnen und der Kindergruppe, die Sie momentan betreuen bzw. begleiten, durchführen können. Dabei werden grundlegende Kenntnisse zu den Kinderrechten spielerisch vermittelt. Alle Spiele und Methoden stammen aus unserem Kinderrechte-Koffer, der in Zusammenarbeit mit Potsdamer Kindern entstanden ist. Dieser ist auch bei uns ausleihbar: ZUM KINDERRECHTE-KOFFER

Wie läuft der Online-Workshop ab?

Wir verbinden uns mit Ihnen und ihrer Kindergruppe über ein Online-Meetingtool und führen die Methoden und Spiele am PC/Tablet/Laptop durch. Dabei lernen Kinder Grundwissen über die UN-Kinderrechtskonvention und können je nach den eigenen Fähigkeiten das Wissen vertiefen. 

Welche Spiele und Methoden gibt es?

Je nach Alter und Wissensstand der Kinder wählen wir in Absprache mit Ihnen das Passende aus. Wir haben Spiele dabei, die die zehn wichtigsten Kinderrechte thematisieren, einfache Quizze bis hin zu einer Methode, mit der wir sehr gerne arbeiten: „Kinderrechte in Märchen und Geschichten“. Hier geht es darum, herauszufinden, welche Kinderrechtsverletzungen in den Märchen und Geschichten stattfinden. 

Wie lange dauert der Kinderrechte-Online-Workshop?

Eine Sitzung sollte nicht länger als 30-45 Minuten dauern. Die Methode und die Dauer sowie die Besonderheiten Ihrer Gruppe sprechen wir gerne im Vorfeld mit Ihnen telefonisch ab.  

Was brauchen Sie für das Angebot?

Sie brauchen Zugang zum Internet (WLAN/Kabel) und einen Laptop / ein Tablet / PC mit Lautsprecher und Mikrofon-Funktion. Sollte die technische Ausstattung in Ihrer Einrichtung nicht vorhanden sein, setzen Sie sich gerne dennoch mit uns in Verbindung. Durch die Kooperation mit der Medienwerkstatt Potsdam ist gegebenenfalls ein Verleih von Tablets möglich.

Wie können Sie am Angebot teilnehmen?

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter  info@kijubuero-potsdam.de. Wir melden uns dann telefonisch bei Ihnen zurück und vereinbaren gerne einen Termin und klären die Rahmenbedingungen in Ihrer Einrichtung und mit Ihrer Kindergruppe.

Datenschutz

Die Online-Workshops werden NICHT aufgezeichnet. Sollte es Bedarf geben, stellen wir Ihnen eine Einverständniserklärung für die Eltern zur Verfügung, dass das jeweilige Kind während der Online-Sitzung im geschlossenen virtuellen Raum von den Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendbüros zu sehen sein darf. Kinder, die diese Einverständniserklärung nicht erhalten, sollten außerhalb des einsehbaren Bereichs sitzen. Das macht es uns natürlich schwerer mit den Kindern zu kommunizieren. 😊

Weitergehendes Angebot: Filme und Podcast zu Kinderrechten

Wenn Sie an dem Thema Kinderrechte noch weiter arbeiten möchten, gibt es die Möglichkeit, unkompliziert in der Kindergruppe eigene Filme oder Podcasts (Hörspiele, Interviews) zum Thema herzustellen. Dabei werden wir und Sie von erfahrenen Medienpädagog*innen der Medienwerkstatt Potsdam unterstützt. Diese erläutern Ihnen als Fachkraft den Umgang mit den technischen Geräten, die Sie von der Medienwerkstatt ausgeliehen bekommen, um das Wissen an die Kinder weiterzugeben.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (info@kijubuero-potsdam.de oder 0331-5813208).


KINDERRECHTE QUIZ

Hier ist das erste Online-Kinderrechte-Quiz vom Kinder- und Jugendbüro Potsdam!

Das Quiz wurde in Zusammenarbeit mit Kindern aus den Potsdamer Horteinrichtungen „Kastanienhof“ und „Abenteuerland“ entwickelt.

Jetzt ist es nicht nur als Spiel in unserem ausleihbaren Kinderrechte-Koffer zu finden, sondern auch digital HIER spielbar!

Kinder müssen ihre Rechte kennen, um wahrnehmen zu können, wann diese verletzt werden und Kinder müssen ihre Rechte kennen, um sich für die eigenen und die Rechte von anderen Kindern stark zu machen! Wir hoffen, unser Quiz kann einen kleinen Beitrag dazu leisten und wünschen Euch viel Spaß dabei! 


 

Die Kommentare sind geschlossen.