SJR-Newsletter Oktober 2020

 

Habt ihr Beiträge? Dann an newsletter@madstop.de schicken!


1. Aktuelles aus dem SJR, KiJu & Co. 

1.1 Aktuelles

Veranstaltungsreihe zu Schrumpfenden Räumen
Zusammen mit dem mitmachen e.V. organisieren wir eine Reihe von 3 Veranstaltungen von November ’20 bis Januar ’21 zum Thema Shrinking Spaces (Schrumpfende Räume). Schrumpfende Räume bezeichnet das Phänomen kleiner werdender Handlungsspielräume der Zivilgesellschaft. Hierzulande tut sich insbesondere die Neue Rechte mit der Diskreditierung zivilgesellschaftlicher Organisationen hervor, wodurch teils erhebliche Ressourcen in die Abwehr dieser Versuche und in Rechtfertigungsdiskurse flieĂźen und somit der Umfang und die Möglichkeiten der eigentlichen inhaltlichen Arbeit eingeschränkt werden.

Die erste Veranstaltung widmet sich dem Raum kritischer Jugendarbeit bzw. politischer Bildung. In der 2. Veranstaltung wird beleuchtet, wie Rechtspopulist*innen das Neutralitätsgebot missbrauchen, um die Zivilgesellschaft unter Druck zu setzen. Die 3. Veranstaltung hat die Perspektiven von Gemeinnützigkeit bzw. gemeinnütziger Arbeit zum Thema.

Referent*innen werden zu den jeweiligen Themen sprechen, anschlieĂźend kann darĂĽber vertiefend diskutiert werden. Die erste Veranstaltung wird am 23.11.2020 von 17 bis 19 Uhr via zoom stattfinden, die weiteren Mitte Dezember und Mitte Januar. Die genauen Termine werden noch festgelegt. Falls ihr Interesse habt und teilnehmen wollt, schickt eine Mail an ref.gst@madstop.de. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!


1.2 Kinder- und JugendbĂĽro Potsdam

Kinderrechte-Koffer ausleihen
Der Kinderrechte-Koffe ist vom KiJu-BĂĽro zusammen mit Kindern fĂĽr Kinder entwickelt worden. Er enthält verschiedene kindgerechte, interaktive Methoden und Spiele fĂĽr Kinder ab ca. 8 Jahren, um sie mit UnterstĂĽtzung von Pädagog*innen spielerisch mit den wichtigsten UN-Kinderrechten vertraut zu machen. Der Koffer kann von Schulen, Horten, Kinder- und Jugendeinrichtungen in Potsdam kostenfrei bei uns ausgeliehen werden. Mehr Infos findet ihr hier.

SV-BroschĂĽre 
An der Neuauflage der BroschĂĽre fĂĽr SchĂĽler*innenvertretungen (SV) werden junge Menschen fortlaufend von uns zum Inhalt und Layout beteiligt. Am 29.10.2020 wird auf einer weiteren Videokonferenz der 1. Vorschlag zum Layout der BroschĂĽre diskutiert. Infos unter diesem Link.

E-Park
Junge Skater*innen haben während des Workshops im August 2020 konkrete Ideen fĂĽr die Planung des neuen Skateparks “E-Park” in der Friedrich-List-StraĂźe zusammengetragen. Im 2. Workshop zum E-Park am 27.11.2020 wird das beauftragte PlanungsbĂĽro LNDSKT die EntwĂĽrfe fĂĽr den neuen Platz fĂĽr alle Interessierte vorstellen und Verbesserungsvorschläge aufnehmen. Mehr Infos: Hier 


2. Aktuelles von unseren Mitgliedern

2.1 SJD – Die Falken

Danke für Eure Solidarität!
Unter dem Motto „Wir haben den Schnabel voll! – Mehr statt weniger Fördermittel“ hielten wir am 23. September eine Kundgebung vor dem Brandenburger Landtag ab. Grund dafĂĽr war ein Antrag der AFD-Fraktion, welcher unsere Bildungsarbeit diskreditierte und im selben Atemzug unsere gesamte Förderung infrage stellte.

Wir durften am und um den 23. September große Solidarität erfahren. Solidarität aus dem SJR Potsdam, den Mitgliedsverbänden und Vieler mehr. Der Antrag wurde im Parlament abgelehnt, alle anderen Parteien haben sich für die Falken sowie für unsere antifaschistische und emanzipatorische Bildungsarbeit ausgesprochen. Die Arbeit aller Jugendverbände in den Jugendringen wurde als wichtiger und zu fördernder Bestandteil unserer Gesellschaft hervorgehoben.
Unser Dank geht an alle Unterstützer*innen, die vor Ort und im Netz solidarisch an unserer Seite standen und stehen. So viel Solidarität macht stark und gibt Mut!

Wir kümmern uns jetzt wieder darum, das zu tun, was wir am besten können: Bildungs- und Freizeitfahrten für Kinder und Jugendliche zu organisieren oder die nächste Gruppenstunde vorzubereiten!

Kunterbunte Ferienwoche im Kinderwald Tegelerforst  – 19. bis zum 23. Oktober 2020

Erlebt zusammen fünf spannende Tage mit den Falken. Denn Herbstfreizeit bedeutet kreativ sein, gemeinsam Zeit verbringen, neue Freunde und Freundinnen kennenlernen und alte wieder treffen. Spaß und Spiele, basteln, gemeinsam kochen und futtern, abends am Lagerfeuer sitzen und singen, Neues ausprobieren, diskutieren, und, und, und… Bringt gerne eure eigenen Ideen und Wünsche mit, aber freut euch auch auf ein kunterbuntes Programm!

Teilnehmen können alle Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren.
Teilnahmebeitrag: 25€ 

Ihr habt Lust? Dann schreibt eine E-Mail an sjd@falken- brandenburg.de oder meldet euch in eurem Jugendzentrum. 
Wir schicken euch dann die Anmeldeinformationen. 

Wir freuen uns auf euch!


2.2 Medienwerkstatt Potsdam im fjs e.V.

#PEM20: Special:Schule – 7. Potsdamer Eltern-Medien-Tag am 01.11.2020

10 – 12:30 Uhr Special Schule: Fachtagung fĂĽr Lehrkräfte, Pädagog:innen und interessierte Eltern
14 – 18:00 Uhr Aktionstag: FĂĽr Lehrkräfte, Pädagog:innen und die ganze Familie rund um die Themen Medien, Gaming und Erziehung

Der  Potsdamer-Eltern-Medientag #PEM20 findet zum 7. Mal im Treffpunkt Freizeit statt, erstmalig mit einer zusätzlichen Fachtagung am Vormittag, dem Spezialformat: „Schule und Digitalisierung“.

FĂĽr nähere Informationen hier klicken.

Die Fachtagung ist anerkannt als Ergänzungsangebot der Lehrkräfteweiterbildung. Um euch anzumelden, klickt auf den Link.

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.


3. Veranstaltungen/Fortbildungen u.ä.

3.1 INWOLE e.V.

Vielfältiges Herbstferienprogramm im Werkhaus Potsdam
Herbstferien zu langweilig!? Lust auf Handwerk, kreatives Tun mit Freund*innen und Kindern deines Alters? Schau mal, was bei uns läuft…

Im Werkhaus bieten wir in der 2. Herbstferienwoche verschiedene Workshops fĂĽr 8-14jährige an. Handwerk, kreative Gestaltung / Siebdruck, Schreibworkshop, Upcycling und Geocaching… sicherlich ist fĂĽr dich was dabei! Drei von vier Workshops sind sogar komplett kostenlos!

Schau dir unsere Beschreibung genauer an. Anmeldung bitte ĂĽber die jeweilige Mailadresse.
Wir freuen uns auf dich!

  • Geocaching; Ausarbeiten eines Multi-Geocaches: 19.-21.10., 9-16h, kostenlos
    Gemeinsam auf Stadtsafari gehen, erkunden und einen Multicache anlegen.
    Anmeldefrist: 14.10.2020 bei Andreas Friedl: info@werkhaus-potsdam.de
  • Longboardbau (nur) fĂĽr Mädchen: 19.-23.10., 13-16:30h, 35€
    Dein eigenes Deck aus Sperrholz bauen und selbst gestalten.
    Anmeldefrist: 14.10.2020 bei Florent Vivier: holz@werkhaus-potsdam.de
  • Siebdruck-Workshop: 20. und 22.10., 12-15h, kostenlos
    Aus Alt mach Neues… auf mitgebrachten T-Shirts, Pullis, Beutel eigene Motive bedrucken
    Anmeldefrist: 15.10.2020 bei Julia Stabenow: julia@werkhaus-potsdam.de
  • Kreatives Schreiben: 22. und 23.10. 10-16h, kostenlos
    Geschichten entwickeln, illustrieren und ein Buch gestalten.
    Anmeldefrist: 17.10.2020 bei Maike Panz: maikepanz@gmx.de

3.2 Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Kostenloser Onlinevortrag aus der Reihe „Verbraucherthemen in der Migrationsarbeit“ zum Thema „Verträge & Kostenfallen“ am Mittwoch, den 14. Oktober 2020, von 11 bis 12 Uhr fĂĽr Multiplikator*innen aus der Migrationsarbeit.

Handy-, Fitnessstudio- oder Stromvertrag – wir informieren ĂĽber Verbraucherrechte bei Widerruf, Reklamation und KĂĽndigung sowie Kostenfallen bei Verträgen. Menschen mit Einwanderungsgeschichte kennen ihre Rechte im Konsumalltag oft nicht. Etwa wenn der neue KĂĽhlschrank nach kurzer Zeit kaputt ist, der Laufzeitvertrag fĂĽrs Handy sich automatisch verlängert oder ein ungewollter Stromvertrag an der HaustĂĽr abgeschlossen wird.

Als Haupt- und Ehrenamtliche in der Migrationsarbeit sind Sie erste Ansprechpartner*innen bei Fragen und Problemen. Um Sie dabei zu unterstĂĽtzen, informieren wir in diesem Online-Vortrag ĂĽber Erfahrungen aus der Beratungspraxis und geben praktische Tipps.

An dem Online-Vortrag können Interessierte bequem vom eigenen PC aus teilnehmen. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage.


4. Weitere News  

4.1 Pro Bono Rechtsberatung fĂĽr gemeinnĂĽtzige Organisationen

Online-Seminar: „Pro-Bono-Rechtsberatung fĂĽr gemeinnĂĽtzige Organisationen in Brandenburg“ am 29.10.2020 11-12Uhr

Gemeinnützige Organisationen stehen im Laufe ihrer inhaltlichen und organisationsbezogenen Arbeit oft vor spezifischen Rechtsfragen: Ausgründungen, Umwandlung der Rechtsform, Überarbeitung der Satzung, die Erstellung von Arbeitsverträgen, haftungsrechtliche Fragestellungen oder der Umgang mit Personendaten. Für diese rechtlichen Herausforderungen fehlen jedoch häufig die finanziellen Mittel. Seit 2018 vermittelt die UPJ Pro Bono Rechtsberatung bundesweit über eine Online-Vermittlungsplattform Rechtsfragen von gemeinnützigen Organisationen und Sozialunternehmen an engagierte Anwältinnen und Anwälte, die daraufhin die Organisationen im Rahmen eines Pro-bono-Mandats in ihrer fachlichen Arbeit unterstützen.

In dem Online-Seminar am 29.10.2020 erfahrt ihr, wie ihr die Pro-Bono-Rechtsberatung für eure Organisation nutzen könnt. Eine Rechtsberatung findet nicht statt.

Weitere Informationen finden sich hier. Und zur Anmeldung geht es hier entlang.


5. Stellenausschreibungen

5.1 Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V. (AKJS)

Die Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V. (AKJS) hat ab dem 01.01.2021 folgende Stelle zu besetzen:
 
  • wissenschaftliche Referentin/ wissenschaftlicher Referent (Teilzeit 50% bis TdL-O 13): Jugendmedienschutz/ Eltern-Medien-Beratung (Deadline: 20.10.2020)
Die Ausschreibung ist online auf der Website zu finden.
 

 

Die Kommentare sind geschlossen.