Broschüre: Schüler*innenvertretung – Alles, was IHR wissen müsst – NEU

Die neue Broschüre für Schülervertreter*innen ist fertig!!!

Auch die zweite überarbeitete Auflage unserer Mitwirkungsbroschüre „Schüler*innen-Vertretung – Alles, was IHR wissen müsst.“ enthält Grundlagen und Praxistipps für Schülervertreter*innen im Land Brandenburg. Herausgeber sind der Landesschülerrat Brandenburg und wir – das Kinder- und Jugendbüro.       

Hier geht´s zum Download der Broschüre   Broschüre_Schüler_innen-Vertretung_2021

Das Dokument sowie die Vorlagen für Protokolle und Checklisten aus der Broschüre können demnächst auf dem Bildungsserver Brandenburg unter https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schuelerfortbildung oder auf der Homepage des Landesschülerrates Brandenburg unter https://lsr-brandenburg.de/nutzliches/material/ heruntergeladen werden. 

Unsere SCHRITTE zur neuen Broschüre

Die Broschüre „Du bist gefragt – Clevere Hilfen für die Arbeit einer Schülervertretung (SV)“ im Land Brandenburg wurde 2020 in unserer Koordination komplett  im Inhalt und Layout überarbeitet.

Die neue SV-Broschüre wird Anfang 2021 (mit neuem Titel) veröffentlicht und allen Schülervertreter*innen im Land Brandenburg zur Verfügung gestellt werden. Während der Aktualisierung des Heftes erfolgt seit Mai 2020 ein umfassender Beteiligungsprozess von Schüler*innen. 

Euer Feedback, eure Wünsche und eure Erfahrungen waren gefragt: Welche Inhalte sind euch für die neue Broschüre wichtig? Wie soll sie aussehen? Hier der Link zur alten SV-Broschüre: SV-Broschüre 2014

 

1. Umfangreicher Beteiligungsprozess zum Inhalt

Während der insgesamt 7 Online-Workshops von Mai bis August 2020 am 26. Mai., 2. Juni, 8. Juni, 15. Juni, 16. Juni sowie am 13. und 18. August 2020 habt ihr mit uns gemeinsam insgesamt 15 Stunden lang Ideen und viele wertvolle Hinweise zum umfangreichen Text der 8 Kapitel sowie zum Layout und der Öffentlichkeitsarbeit für die neue Broschüre zusammengetragen!!! Ihr habt eure wertvollen Erfahrungen in der Schüler*innenvertretung eurer Schule ins Projekt eingebracht. Eure Hinweise zum Text wurden eingearbeitet.

2. Abstimmung über neuen Titel

Die SV-Broschüre wird auch einen neuen Titel bekommen. Aus den gesammelten Vorschlägen der Schüler*innen für den Titel konntet ihr bis Anfang September 2020 online euren Favorit auswählen. Der neue Titel heißt: „Schüler*innenvertretung – Alles, was ihr wissen müsst.“

3. Mitwirkung an Gestaltung des Layouts

Zuerst wurden komplett neue Zeichnungen nach den Wünschen der Schüler*innen für das Heft angefertigt. Bis Mitte Oktober 2020 wurde im 1. Schritt das neue Layout der Broschüre gestaltet. In einer Videokonferenz am 29. Oktober 2020 wurde der 1. Entwurf mit den beteiligten Schüler*innen diskutiert. Nach der Einarbeitung der Hinweise in das Layout fand am 26.11.2020 der letzte Workshop zur Umsetzung der Broschüre statt. Bis Jahresende 2020 wurden die letzten Änderungswünsche vom Layouter eingearbeitet. Anfang Januar 2021 wird das Heft, welches mit so viel Mühe entstanden ist, in einer Auflage von 10.000 Stück gedruckt.  

4. Mitwirkung an Veröffentlichung

Damit viele Schüler*innen wissen, dass es diese Broschüre gibt, braucht es eine gute Öffentlichkeitsarbeit für die anstehende Veröffentlichung. Dazu waren eure Ideen gefragt bei der Videokonferenz am 07.01.2021 um 16.30 Uhr. Außerdem hat das Redaktionsteam das Projekt ausgewertet.

Die neue Broschüre: “Schüler*innenvertretung – Alles, was IHR wissen müsst.” bringen wir zusammen mit dem Landesschülerrat Brandenburg im Januar 2021 heraus. In einer Auflage von 10.000 Stück wird diese an alle Schulen im Land Brandenburg verteilt werden. Jede Klasse ab der 4. Jahrgangsstufe erhält ein Exemplar.

Beteiligte und Förderer

Vielen Dank an alle beteiligten Schüler*innen aus Potsdam und weiteren Städten im Land Brandenburg (darunter Schülerfortbildner*innen des LISUMs sowie Mitglieder des Landesschülerrates Brandenburg) für die engagierte Mitwirkung an dem Projekt.

Ein Projekt des KiJu-Büros Potsdam in Kooperation mit dem Landesschülerrat Brandenburg, dem LISUM und dem MBJS. Gefördert wurde das Projekt durch das Deutsche Kinderhilfswerk und den Förderfonds „Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Demokratie und Wahlen“ des Landes Brandenburg und den Landesschülerrat Brandenburg. 

Hinweise zum Datenschutz bei Zoom findet ihr hier auf der Homepage des Stadtjugendrings Potsdam e.V.: https://sjr-potsdam.de/datenschutzerklaerung/

 

 

 

Die Kommentare sind geschlossen.