Neues aus Stadt- und Jugendpolitik

Der Stadtjugendring Potsdam e.V. sucht eine*n Freiwillige*n

Ab dem 1. September 2020 suchen wir eine*n neue*n FSJ´ler*in für die Geschäftsstelle des SJR.  Die Aufgaben sind vielseitig – vom Hüpfburgaufbau, Spielen im Bällebad über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Durchführung eigener Projekte. Natürlich sind auch eigene Ideen willkommen. Noch mehr Infos zu uns als Einsatzstelle findet Ihr in der aktuellen Einsatzstellenliste – Seite 60. ...

Stellungnahme des SJR zur Förderung von zivilgesellschaftlicher Jugendkultur

Shrinking Spaces

Im Moment scheinen die Themen, die uns vor einigen Wochen beschäftigt haben, in den Hintergrund gerückt. Neben allem Aktuellen und Akuten, das es derzeit zu be- und verarbeiten gibt, möchten wir euch dennoch das gemeinschaftlich erarbeitete Produkt bei unserer Mitgliederversammlung am 9. März 2020 vorstellen.  „Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft […] trockenlegen müssen.“[1], so der ...

Position des SJR zum Kirchenschiff als Jugendbegegnungsstätte

Stellungnahme für den Hauptausschuss am 24.01.2020

Gern beziehen wir als Stadtjugendring Potsdam e.V. Stellung zu den Ideen rund um das Areal der Garnisonkirche. Grundsätzlich finden wir es gut, an dem Standort Demokratiebildung und eine kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte zu fördern. Aus unserer Sicht ist eine pädagogische Arbeit an diesem Standort und eine Auseinandersetzung mit der Historie auch ohne eine Jugendbegegnungsstätte ...

Dein erstes Mal wählen – Kommunalwahl 2019

Im Rahmen der Kommunalwahlen in Brandenburg am 26. Mai 2019 durften Jugendliche erneut bereits ab 16 Jahren wählen. Im Vorfeld der Kommunal- und Europawahlen haben wir als Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit der Fachhochschule Potsdam (Studierende des Studiengangs Soziale Arbeit) wie auch zu vergangenen Wahlen junge Menschen ab 16 Jahren überparteilich zu den Wahlen informiert und dazu unterschiedlichste ...

Freiland in Gefahr!

Stellungnahme des SJR

In den letzten Wochen bahnte es sich an: Seit heute brennt das Thema in der Stadt: Die Verlängerung des Pachtvertrags für das freiLand steht auf wackligen Beinen. Nicht nur die gemeinnützige CULTUS UG gehört zu den 24 Mitgliedsorganisationen des Stadtjugendring Potsdam e.V. (SJR) – auch zahlreiche andere Träger und Initiativen sind Mitglied im SJR und ...

Plenum der AG Jugendförderung

Am 09.03.2018 von 17 bis 20:00 findet das nächste Plenum der Jugendförderung statt. Hier werden auch die Mitglieder neu gewählt, die sich in der AG Jugendförderung (eine AG nach §78) für die Belange der Jugendförderung in Potsdam einsetzen. Das Plenum bietet neben der wichtigen Wahl ein Forum, um sich in größerer Runde als “nur” unter ...

Pressemitteilung des Vorstands – 16.07.2017

Die undemokratische Ente Agathe Seit den Ereignissen am Alten Markt wurde der Stadtjugendring Potsdam e.V. in einen Rechtfertigungsmodus gedrängt, weil ihm durch Potsdamer Politiker*innen vorgeworfen wurde, sich im Kontext von Diskussionen um die Entwicklung der Potsdamer Innenstadt undemokratisch zu verhalten. Letzter eindeutiger Beweis ist scheinbar das Verleihen einer großen gelben verblichenen Stoffente an eine Initiative, ...

Unser Statement zum derzeitigen Geschehen in der Potsdamer Stadtmitte

Der Stadtjugendring Potsdam e.V. (SJR) unterstützt das Engagement junger Menschen und verfolgt das Ziel ihrer Beteiligung an öffentlichen Belangen. In diesem Zusammenhang unterstützt der SJR die friedliche Aktion am Alten Markt, die bis Sonntagabend 22 Uhr angemeldet ist. Der Bereich um das alte Fachhochschulgebäude steht für einen öffentlichen Raum, in dem junge Menschen sich in ...

„Rollsport meets Politik & Verwaltung“ am 10.07.2017 auf dem Skaterplatz E-Park

Der SJR hat am 10.07. zusammen mit dem Jugendclub JWD und Wildwuchs Streetwork auf den Skateplatz “E-Park” zu “Rollsport meets Politik und Verwaltung” eingeladen. Es ging uns darum, die aktuelle Situation der Rollsportler*innen in Potsdam zu verdeutlichen – nämlich keine zeitgemäßen und gut fahrbaren Plätze in Potsdam zu haben. – Erst recht nicht bei schlechtem ...

breakn

Ein Film von Florian Devriel (DevReel) und Robert Segner. Mit: Abdulrahman „Aboode“ Alabyad Lao Moy Keanu Amecke Vukašin „Vule“ Brkić Hamid Jafari Nick Peters Aboode, Lao, Vule, Hamid und Nick eint eins ganz besonders: Alle fünf lieben es zu breakn. Die jungen Tänzer aus Potsdam gewähren uns Einblicke in ihre teils sehr unterschiedlichen Lebensrealitäten und ...