Unser Konzept

Das Kinder- und Jugendbüro Potsdam

Ausgehend von einem Stadtverordnetenbeschluss im Dezember 2004 – damals noch zur Einführung einer Kinder- und Jugendkonferenz in der Landeshauptstadt Potsdam – entwickelte sich sukzessive das Kinder- und Jugendbüro.

Das Kinder- und Jugendbüro ist eine Einrichtung des Stadtjugendringes Potsdam e.V. als freier Träger der Jugendhilfe. Die Finanzierung erfolgt auf Grundlage von § 8 (Beteiligung von Kindern und Jugendlichen), § 11 (Jugendarbeit) und § 12 (Förderung der Jugendverbände) des SGB VIII durch die Landeshauptstadt Potsdam aus dem Fachbereich 35 Kinder, Jugend und Familie (Jugendförderplan).

Aufgaben des Kinder- und Jugendbüros

Das Kinder- und Jugendbüro Potsdam fördert als Fachstelle für Kinder- und Jugendbeteiligung die Partizipation von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Planungen und Entscheidungen in der Landeshauptstadt Potsdam. Es ist eine unbürokratische Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche und hat als Schnittstelle zwischen Kindern bzw. Jugendlichen und Politik bzw. Stadtverwaltung eine Dolmetscherfunktion.

Seit 2006 haben die Mitarbeitenden des Büros die unterschiedlichsten Beteiligungsprojekte in der Stadt organisiert, durchgeführt und / oder unterstützt (z. B. Kinderforen, Kinderstadtplan, Spielplatz– und Radverkehrsplanungen, U18-Wahlen, Bauspielaktion „Stadt der Kinder„, Kinderrechte-Workshops, Umfragen, Gesamtkonzept Schule – Jugendhilfe, Leitbilderarbeitung).

Neben diesen praktischen Beteiligungsprojekten berät das Kinder- und Jugendbüro aber auch Kinder, Jugendliche und Fachkräfte zum Thema Mitbestimmung und vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen gegenüber der Stadtverwaltung und Politik. Zur Stärkung der Teilhabe von jungen Potsdamer*innen hat das Büro vielfältige Querschnittsaufgaben zu erfüllen, die weit mehr als die Begleitung der direkten Beteiligungsprozesse beinhalten.

Handlungsfelder:

Aufgrund dieser vielfältigen Querschnittsaufgaben stellen die folgenden Handlungsfelder – je nach aktueller Situation in unterschiedlicher Intensität – den inhaltlichen Rahmen für die Angebote des Kinder- und Jugendbüros anschaulich dar:

Bei Fragen zu unseren Handlungsfeldern, Aufgaben oder Beteiligungsmethoden könnt ihr euch gern bei uns telefonisch oder per Email melden.