Spielplätze & Freiflächen

Eure Ideen für Golm (2014)

In Golm entsteht ein neues Wohngebiet, das natürlich auch Grün- und Spielflächen beinhaltet. Wir begleiteten 2014 die Kinder- und Jugendbeteiligung beim Bebauungsplan Nr. 129 „Nördlich in der Feldmark“ neben der Universität in Golm.

Ideenwerkstatt für Kinder zur Freiflächenplanung in Golm

Am 10. Oktober 2014 war es soweit: Am Vormittag haben wir in der Grundschule „Ludwig Renn“ die Ideen-Werkstatt mit interessierten Kindern der 4. bis 6. Klasse zur Freiflächenplanung in Golm durchgeführt. Nachdem wir die Freifläche zusammen mit dem Landschaftsarchitekten inspiziert hatten, sammelten wir alle Ideen der Kinder. Einige davon konnten gleich im Anschluss beim Modellbau konkretisiert werden. Das war super, denn so konnten wir zur Präsentation am Nachmittag beim Herbstfest der Schule den anderen interessierten Erwachsenen und Kindern viel besser erklären, was wir gemacht haben. Hier gab es ebenfalls noch die Möglichkeit mitzubestimmen und eigene Vorschläge einzubringen.

Beteiligung für Jugendliche

Vom 16. bis 22. Oktober 2014 hatten Jugendliche im Jugendfreizeitladen Golm die Möglichkeit, unter Begleitung der beiden Mitarbeiterinnen ihre Ideen für die Gestaltung der Freifläche einzubringen. 7 Jugendliche im Alter von 11 bis 13 Jahren bzw. 20 Jahren nahmen diese Gelegenheit wahr. Vielen Dank an den Jugendfreizeitladen Golm für eure Mitwirkung!

Alle Ergebnisse der Beteiligung sind in dieser Dokumentation zusammengefasst.

2. Werkstatt zur Freiflächenplanung in Golm - Dezember 2017

In Sachen Bebauungsplan „Nördlich in der Feldmark“ haben wir bei der 2. Ideenwerkstatt der Anwohner*innen die Ergebnisse der Kinder- und Jugendbeteiligung vorgestellt. Das Planungsbüro bgmr sowie die Vertreter*innen der Bauverwaltung gaben klare Rückmeldungen, welche Ideen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in Golm umgesetzt werden können. Zu unserer Freude können viele Vorschläge der Kinder und Jugendlichen umgesetzt werden.