Spielplätze & Freiflächen

Spielplatz Freundschaftsinsel (2017-2018)

Der Spielplatz auf der Freundschaftsinsel wurde 2017 und 2018 umfassend saniert. Unter anderem entstanden drei Schiffe für unterschiedliche Altersgruppen. Das Erste wurde 2017 fertiggestellt. Beim Neubau der drei Kletterschiffe wurde selbstverständlich die Meinung der Kinder berücksichtigt. Bei diesem Projekt waren die Kinder des Hortes „Havelsprotten“ beteiligt. Zuerst haben wir die Kinder zusammen mit Frau Haack vom Bereich Grünflächen der Stadtverwaltung im Juni 2017 zur Spielplatzversammlung eingeladen. Beim 2. Treffen erfuhren die Kinder, welche Ideen umgesetzt werden können und es waren ihre Ideen zum Namen und den Flaggen für die Schiffe gefragt. Am 15. Dezember 2017 wurde das erste Schiff eingeweiht. 2018 ging es dann mit dem Bau der anderen zwei Schiffe weiter.

1. Spielplatzversammlung im Juni 2017

Am 7. Juni 2017 lud das KiJu-Büro zusammen mit dem Grünflächenamt die Kinder des Hortes „Havelsprotten“ zur Spielplatzversammlung direkt auf dem Spielplatz auf der Freundschaftsinsel ein. Vor dem Neubau von drei neuen Kletterschiffen für unterschiedliche Altersgruppen konnten die 19 Kinder der 1. bis 3. Klassenstufe die Entwürfe der Spielplatzplaner*innen kritisch unter die Lupe nehmen und weitere Änderungswünsche äußern. Die Baupläne für die Schiffe schätzten die Kinder als gut ein. Selbstverständlich hatten sie noch Änderungswünsche. Zu den Vorschlägen der Kinder gab es von Frau Haack eine direkte Antwort zur Umsetzbarkeit.

Auf den drei Schiffen können wir…

klettern, balancieren, rutschen, hangeln, wippen, uns hochziehen, kriechen, uns verstecken, ausruhen, Sand umschütten, spielen und haben einen Ausblick!

2. Treffen mit den Kindern – September 2017

Beim zweiten Treffen am 20. September 2017 im Hort „Havelsprotten“ erfuhren die Kinder von uns und Frau Haack vom Bereich Grünflächen zuerst, welche ihrer Ideen auf dem Spielplatz umgesetzt werden konnten. Unter anderem wurde auf Wunsch der Kinder auf dem großen Kletterschiff folgendes gebaut: Hängebrücke, Seile, Rutschstange, Fässer, Rettungsring, Lagerraum (in Bug und Heck), Röhren, Steg zur Insel, Rufrohr, Schiffsküche und eine Flagge sowie viele andere tolle Spielmöglichkeiten.

Dann konnten die Kinder sich Namen für die drei Schiffe ausdenken. Das war schwerer als gedacht. Nach längerer Diskussion hat „SEE-IGEL, SEE-GURKE, SEE-STERN“ die Abstimmung knapp gewonnen. Anschließend haben die Kinder dann Vorschläge für die Flaggen entworfen. Diese dienten dem Spielgerätehersteller als Vorlage für die Flaggen, welche aus Holz gefertigt wurden.

3. Die „SEE-IGEL“Taufe – Spielplatzeinweihung am 15. Dezember 2017

Pünktlich vor Weihnachten fand die Schiffstaufe des ersten großen Kletterschiffs „Seeigel“ am 15. Dezember 2017 gemeinsam mit den beteiligten Kindern der Hortes „Havelsprotten“, dem Baubeigeordneten Bernd Rubelt, den Vertreter*innen vom Bereich Grünflächen, der Spielplatzbaufirma und weiteren Gästen statt. Im Vordergrund standen natürlich die Kinder und ihre Ideen zu den Spielmöglichkeiten, Name und Flaggensymbol des Schiffs. Das Kletterschiff „Seeigel“ wurde von Maleina von den „Havelsprotten“ mit einer Flasche Konfetti getauft und ein Band wurde zur Eröffnung auch noch durchgeschnitten. Wir wünschen euch zukünftig viel Spaß beim Spielen!

.