Aktuelles

Neuigkeiten vom Stadtjugendring Potsdam

Newsletter – Ausgabe Juli 2017

Agathe goes FH und bleibt demokratisch Unsere Riesenente Agathe ist seit der Badbefragung 2012 „Potsdam geht baden, aber wo?“ zum Symbol für partizipative Einmischungsprozesse und zivilgesellschaftliches Engagement geworden. Folgerichtig hat sie in den letzten Tagen die Initiative „Stadtmitte für alle“ ...

Die nächsten Termine
Fr, 18.08.2017
  • PDM Concrete-Battle ‘17 (breakLife PDM feat. Stadtjugendring Potsdam)

    Fr, 18.08.2017 16:00 Uhr

    Die fünfte Ausgabe des PDM Concrete-Battles steht bevor. Der BASSI hat sich mittlerweile zu einem der Orte für Breakdance-Battles auf blankem Asphalt entwickelt. Feiert mit uns!
    Es wird getanzt, gemalt, gesprüht, auf Slacklines balanciert, gespielt oder einfach nur der Musik von Band und DJs gelauscht. In der Woche vom 14. - 17. August finden auch wieder verschiedene kostenfreie Workshops statt.
    Mehr Infos unter http://sjr-potsdam.de/breaklifepdm/ oder breaklife.pdm@gmail.com

Sa, 02.09.2017
  • Umsonst & Draußen Nr. 9 Festival (Clubmitte)

    Sa, 02.09.2017 19:00 Uhr

    Die Sommerferien neigen sich dem Ende, doch wir hauen nochmal ordentlich auf den Putz! Das traditionelle Bassi-Openair geht in die nächste Runde mit einem Line Up, dass sich gewaschen hat. Kommt vorbei, schwingt nochmal das Tanzbein und verabschiedet die Sommerferien mit einer dicken Sausel!
    …………….. // Stadtruhe // tba Coala on Caffeine
    Mehr Infos unter fb: Clubmitte Potsdam oder 0331-23169062

Neues aus Stadt- und Jugendpolitik

Neues aus Stadt- und Jugendpolitik

Pressemitteilung des Vorstands – 16.07.2017

Die undemokratische Ente Agathe Seit den Ereignissen am Alten Markt wurde der Stadtjugendring Potsdam e.V. in einen Rechtfertigungsmodus gedrängt, weil ...

Bildergalerie

Bildergalerie

Bilder

(nur Weiterleitung -> nicht editieren)

Projekte des SJR

Projekte des SJR

PDM Concrete-Battle 2017 & Workshopwoche

PDM Concrete Battle 2017                 – 18. August 2017 auf der Aktionsfläche BASSI auf ...

Unser Stadtjugendring

SJR… wurde 1991 als Jugendverband gegründet und ist seit 1995 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Mittlerweile haben wir also mehr als 20 Jahre auf dem Buckel und werden so langsam erwachsen.

Seit September 2004 sitzt der SJR im Haus der Jugend in der Babelsberger Schulstraße 9. Als Dachorganisation und Interessenvertreter von derzeit 24 Verbänden und Organisationen, nimmt der SJR eine wichtige Rolle im Gemeinwesen der Stadt Potsdam ein. Er tritt als parteipolitisch unabhängiger Verein für die Durchsetzung der Interessen Kinder und Jugendlicher ein, steht ihnen mit Ratschlägen zur Seite und organisiert gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen. Die Mitgliedsorganisationen erwarten vom SJR eine Vertretung ihrer Interessen auf Stadtebene, also vor Politik und Verwaltung. Der SJR macht seine Hilfe aber nicht von einer Mitgliedschaft abhängig und steht ebenso Jugendinitiativen und -organisationen beiseite, die nicht im Verein gebunden sind.

Mit seinen Projekten und Serviceangeboten unterstützt und informiert der SJR, indem er Räume vermietet, Materialen bereitstellt, Aktive mit überregionalen Initiativen und Vereinigungen bekannt macht oder ihnen mit der Aktionsfläche auf dem Bassinplatz einen Raum zur öffentlichen Präsentation oder zum gemeinsamen Austausch gibt. Seit 2009 vermieten wir auch ein gut gefülltes Spielmobil mit Outdoorspielzeug und unserer Hüpfburg.