Wer wir sind

Der Stadtjugendring Potsdam e.V. wurde 1991 gegründet und ist seit 1995 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Seit September 2004 sitzt der SJR im Haus der Jugend in Babelsberg. Der SJR versteht sich als ein Dachverband, er ist sowohl Zusammenschluss, als auch politische Interessenvertretung diverser Jugendorganisationen. Zusammen mit seinen 24 Mitgliedern verfolgt er ein gemeinsames Ziel:
die Jugendarbeit in Potsdam zu fördern.

Mitglieder
Vorstand und Team


Unser Ziel

Was entsteht auf diesem Spielplatz? Bleibt diese Freifläche? Gibt es auch dieses Jahr ein Stadtfest? Bleiben die Löcher in diesem Fahrradweg? Darf man nachts im Park sein? Gibt es ein kostenloses Schüler*innen-ticket?

Das sind alles Fragen, die von Kommunalpolitiker*innen in Potsdam, für Potsdam geklärt werden. Und es sind alles Fragen die junge Menschen und ihre Lebenswelt betreffen. Deshalb ist es so wichtig, dass auch ihre Interessen gehört und in den Entscheidungen mitgedacht werden.
Wir sehen es als unseren politischen Auftrag, uns für eine kinder- und jugendfreundliche Gesellschaft mit positiven Lebensbedingungen für junge Menschen einzusetzen. Und das fängt genau hier, vor unserer und eurer Haustür, an!


Junge Menschen sind als ein Teil der Gesellschaft politisch, zu jeder Zeit.

Und sie denken und handeln politisch – doch sie benötigen Raum dazu.


Genau diesen Raum wollen wir schaffen. Dafür stehen wir in Kontakt mit Jugendverbänden, Multiplikator*innen und natürlich Kindern und Jugendlichen selbst. Wir arbeiten dabei einerseits als Vermittler und Vertreter der Interessen von jungen Menschen in Potsdam und tragen sie in die Gremien und Ausschüsse der Stadtpolitik und –verwaltung. Andererseits unterstützen wir auch Wege, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, ihre Interessen selbst zu artikulieren. Sie können dadurch zur Selbstbestimmung befähigt, und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement angeregt werden.
Es liegt uns sehr am Herzen, Mut zu Dialogen und ernsthafter Beteiligung zu machen, damit junge Menschen wirksame Möglichkeiten erhalten, sich einzumischen. Erfahrungen mit gelungener Beteiligung können ein Gefühl der Selbstwirksamkeit, Kritikfähigkeit und eigenverantwortlichem Handeln bestärken. Außerdem können Teilnehmende so spüren, dass ihre Stimme gehört wird und, dass es sich lohnt, sich einzumischen!

Damit haben wir eine wichtige Rolle im Gemeinwesen der Stadt Potsdam, indem wir als parteipolitisch unabhängiger Verein für die Durchsetzung der Interessen Kinder und Jugendlicher einstehen, ihnen beratend zur Seite stehen und gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen organisieren. Junge Menschen binden sich heute weniger schnell institutionell in Vereinen, sondern engagieren sich vermehrt anlassbezogen in Initiativen. Es ist uns daher wichtig, auch lose Jugendgruppen und Initiativen Hilfestellung zu geben, ganz unabhängig von einer Mitgliedschaft.

Projekte
Verleihangebote
Aktionsfläche Bassinplatz